Compania Sincara
Theater mit Masken und Figuren
Leipziger Bewegungskunstpreis 2019
Auszeichnung für TURANDOT

Wir freuen und bedanken uns für die Auszeichnung mit dem letzten (!) Leipziger Bewegungskunstpreis für TURANDOT. Tausend Dank und Grüße an die wunderbare Schaubühne Lindenfels, wo wir unser Märchen erzählen durften und weiterhin dürfen! Unser herzlicher Dank geht an die Jury, insbesondere Maria Koch für die wunderschöne Laudatio, an das gesamte Team des Bewegungskunstpreises und das LOFFT - Das Theater für den Glanzabend. Eine liebe Umarmung an die anderen Nominierten Angelika Waniek und die Gruppe Derweil. Unser besonderer Zitronendank und -gruß geht an Gerda Baumbach und natürlich an Euch, unser diverses, fröhliches Publikum.
Bleibt uns treu!

In der Preisrede heißt es unter anderem:
»Das Erstaunlichste und Wunderbarste am Projekt Turandot aber lässt sich am einfachsten sagen: Es funktioniert. So alt die Maskenfiguren und so rar gegenwärtige Kenner der dazugehörigen Erzähltechniken auch sind – das Publikum, und zwar ganz unterschiedlicher Jahrgänge und Hintergründe, versteht sie. Das ist weder begrifflich noch einseitig gemeint, hingegen als Lust sich wechselseitig zu verstehen, sich in direkter lebendiger Relation mit den Spielern zu verständigen: über Identitäten, Machtpositionen und vermeintlich zementierte Ordnungen.«

Die vollständige Laudatio gibt es hier zu lesen.

Foto: Sebastian Göschel/ LOFFT - Das Theater



Casting am 12. März 2020
SCHAUSPIELER*INNEN GESUCHT (m/w/d)

COMPANIA SINCARA sucht für das Repertoirstück »Turandot« (nächste Spieltermine im Juli 2020) sowie die neue Produktion »Die Liebe zu den drei Orangen« mit Premiere im Frühjahr 2021 in Leipzig (Probenbeginn im Herbst 2020) Akteur*innen zur Verstärkung des Ensembles.

Gesucht werden Schauspieler*innen (m/w/d) mit Erfahrungen und Interesse an Masken- und Figurentheater, physical theatre, Artistik und Akrobatik, Musik und Tanz. Eine professionelle Ausbildung wird bevorzugt.

Dazu findet am 12. März 2020 ein OFFENES CASTING in Leipzig statt.

Compania Sincara ist ein 2016 gegründetes Theaterkollektiv mit Basis in Leipzig, das sich durch die Theaterarbeit mit Masken und Figuren auszeichnet.

In der Tradition der Commedia all’improvviso und Theatermachern wie Vsevolod Meyerhold, Benno Besson, Dario Fo, Ariane Mnouchkine mit ihrem Théâtre du Soleil versucht die Compania, den historisch wie gegenwärtig ins Hintertreffen geratenen direkten Kontakt zwischen Schauspielern und Publikum auf anarchisch-spielerische Weise wiederherzustellen.
Tourneen und Gastspiele führten in den letzten Jahren durch Deutschland sowie nach Russland, Estland, Tschechien, Österreich und Ungarn, unter anderem zum int. Theaterfestival »MITEM« am Nationaltheater Budapest.

Weitere Informationen findet Ihr hier auf unserer Webseite.

Wenn wir Euer Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Eure Bewerbung per E-Mail (Einsendeschluss 8. März 2020) mit einem kurzen Bewerbungsschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Dokumentationsmaterial an:

conta

Nach Eingang Eurer Bewerbung, nehmen wir mit Euch Kontakt auf und geben Euch genaue Informationen zum Ablauf des Castings. Fahrt- und Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Solltet Ihr noch Fragen haben, wendet Euch gern an Christoph Püngel (Produktionsleitung):

pueng

Wir freuen uns auf Eure Bewerbung!
Compania Sincara



4.–6. März 2020
Don Q
Cammerspiele Leipzig

Die ganze Welt ist ein Gewebe aus gegeneinander streitenden Kräften! – Ach was? – Jaja. – Hm. Truffaldino, Brighella und Pantalone erzählen die große Heldengeschichte des Ritters von der traurigen Gestalt, seines treuen Schildknappen Sancho Panza und des edel-klapprigen Schlachtrosses Rosinante.

Mehr