PRODUKTIONEN

TRITON

Eine Groteske mit Masken │ Das Sommertheater der Cammerspiele Leipzig │ Premiere am 27. Juli 2017
 20170726_hrushchak_L1000319_weblr 20170726_hrushchak_L1000236_weblr 20170726_hrushchak__MG_2446_weblr 20170726_hrushchak_L1000285_weblr 20170726_hrushchak_L1000314_weblr
— gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen —
TRITON │ Eine Groteske mit Masken │ Cammspiele Leipzig 2017 │ Es spielen: Rico Dietzmeyer, Gwen Kyrg, Philipp Nerlich, Eric Schellenberger & Marie Wolff │ Musik: Johannes Golchert & Anuschka Jokisch │ Regie & Scenario: Rico Dietzmeyer, CC │ Masken- & Figurenbau: Franziska Schubert │ Bühnen- und Objektbau: Lisa-Maria Totzke │ Dramaturgie: Sina Neueder │ Assistenz: Christoph Püngel │ Grafikdesign: Matti Vandersee │ Maskenkleider und Kostümteile wurden kollektiv hergestellt │ Programmheft │ www.cammerspiele.de
Kritiken: Leipziger Volkszeitung reihesiebenmitte  mephisto 97.6

Versuch-Shirt4

CANDIDE oder Die letzte aller möglichen Welten

nach »Candide ou l’Optimisme« von Voltaire

 IMG_9240 IMG_9375 IMG_9438 IMG_9514 IMG_9752

— Nominiert für den Leipziger Bewegungskunstpreis 2017 —
Candide or The last of all possible Worlds │ Groteskes Schauspielertheater │ Cammerspiele Leipzig 2016 │ Premiere: 20. Juli 2016 │ Es spielen: Lola Dockhorn, Anuschka Jokisch, Philipp Nerlich, Eric Schellenberger, Chris Strobl, Marie Wolff & Karsten Zahn │ Musik: Lothar Hansen (LOT) │ Regie & Text: Rico Dietzmeyer CC │ Projektleitung: Dorothea Wagner │ Dramaturgie: Sina Neueder │ Regiessistenz: Martin P. Graf │ Bühnenbau: Lisa-Maria Totzke │ Bühnenassistenz: Philipp Rumler │ Kostüme: Henrike K. Fischer │ Kostümassistenz: Margarete Kiss │ Maskenbau: Franziska Schubert & Martin Graf │ Grafikdesign: Matti Vandersee │ www.cammerspiele.de
Kritiken: nachtkritik │ Leipziger Volkszeitung │ reihesiebenmitte │ kreuzer │ student!

Candide

Versuch-Shirt4

DON Q – Fragmente einer Rittergeschichte

Ein Spiel mit Masken und Figuren nach Cervantes und Bulgakow

DSC03368 DSC03335 DSC03370 DSC03423 DSC03503

— Nominierung für den Fritz-Wortelmann-Preis 2017 —
— Hauptpreis, sowie Preis für Maske & Kostüm (Franziska Schubert), beste Schauspielerin (Julia Hagen), bester Schauspieler (Philipp Nerlich & David Wolfrum), beste Regie (Rico Dietzmeyer) des internationalen Theaterfestivals »Progress Sopron 2017« in Sopron, Ungarn —
— Sonderpreis der Jury des internationalen Theaterfestivals »Ljubitelivõ 2017« in Sillamäe, Estland —
— 2 Sonderpreise der Jury des europäischen Theaterfestivals der AITA/IATA 2017 »Theatre Revolution 6« in Tyumen, Russland —
— Nominierung für den Leipziger Bewegungskunstpreis 2016 —
DON Q – Fragments of a Knight’s Tale │ Masken- und Figurentheater │ Cammerspiele Leipzig 2016 │ Premiere: 11. Mai 2016 │ Es spielen: Julia Hagen, Philipp Nerlich, Marie Wolff & David Wolfrum │ Musik: Anselm Vollprecht │ Regie & Scenario: Rico Dietzmeyer, CC │ Maskenbau: Franziska Schubert & Rico Dietzmeyer │ Bühnen- und Objektbau: Lisa-Maria Totzke │ Grafikdesign: Matti Vandersee │ www.cammerspiele.de
Kritiken: Kisalföld (Ungarische Tageszeitung) │ Sopron Petőfi Színház │ Postimees (Estnische Tageszeitung) │ Theater Revolution (deutsche Version) │ Bewegungskunstpreis │ kreuzer │ Leipziger Volkszeitung

Versuch-Shirt4

d i e  [ s e l b s t ] n a t ü r l i c h e n

Zwischen dem Drama »Le fils naturel« von Denis Diderot und dem Anderen
 11 _DSC5918 copy _DSC5973 copy 4 29 9
— amarena 2016 – Deutscher Amateurtheaterpreis —
The [Self]Naturales │ Groteskes Schauspielertheater | Cammerspiele Leipzig 2014 │ Premiere: 01. Oktober 2014 │ Es spielen: Felicitas Erben, Anuschka Jokisch, Philipp Nerlich, Tim Josefski & Karsten Zahn │ Musik: Till Kratschmer │ Regie: Rico Dietzmeyer, CC │ Text: Rico Dietzmeyer & Sina Neueder │ Regieassistenz: Anja Schoenwald │ Bühne: Rico Dietzmeyer & Julia Kragh │ Kostüme: Henrike K. Fischer │ Konzeptzeichnung: Lukas Schletter │ www.cammerspiele.de
Kritiken: Jury amarena 2016 | artileipzig

 Versuch-Shirt4